CMS Login
Unsere Werbedienste verwenden Cookies und geben über dich gewonnene Informationen auch an Dritte weiter.
Durch das Benutzen dieser Seite erklärst du dich damit einverstanden. Hinweis entfernen

Die Geldmarie

Das unabhängige Finanzportal

Tipps und Tricks rund um die Marie

Rubriken

Festgeld und Tagesgeld April 2018


Tagesgeld und Festgeld vergleichen - April 2018

Auch Anfang April 2018 gibt es bei den Zinsen in Österreich (bzw. in Europa) kaum interessante News. Beim Tagesgeld (täglich fällig) dominieren die Neukundenangebote (zumeist) österreichischer Banken, beim Festgeld haben die Angebote von Savedo und Weltsparen die Nase vorne.

Tagesgeld: DADAT reduziert, Austrian Anadi Bank nun vorne

Einen neuen Führenden gibt es bei Tagesgeld: Die Austrian Anadi Bank, kürzlich zur Geldmarie-Bank-des-Jahres 2017 gekürt, liegt nunmehr mit unveränderten 1,01% für Neukunden in Front.

Dies resultiert aus der Zinssenkung der DADAT per 1.4.2018, die seitdem für Neukunden nur noch 1,00% (nach 1,11%) für 4 Monate zahlt. Damit liegt die DADAT nunmehr auf dem geteilten 2. Platz, den nun auch die ING DiBa mit den Neukundenzinsen von 1% einnimmt.

Tendenz Tagesgeld April 2018: Gleichbleibend

Festgeld 1 Jahr: Blue Orange vorne, kaum Änderungen

Bei den gebundenen Einlagen mit Fixzinsen liegt bei 12 Monaten Bindung wiederum die Blue Orange aus den Niederlanden vorne. 1,17% ist hier derzeit das Maß aller Dinge.

Auf Platz 2 die tschechische J&T Banka mit 1,15% - hier ist in den nächsten Tagen eine Zinssatzsenkung avisiert. Platz 3 geht wiederum an die Credit Agricole aus Frankreich.

War im Vormonat noch die Addiko Bank mit 0,95% der beste Anbieter mit österreichischer Einlagensicherung, ist nach einer Zinssenkung seitens Addiko Bank nunmehr hier auch die Austrian Anadi Bank heimische Nummer 1. Schaut nicht schlecht aus, dass die AAB auch 2018 im Geldmarie-Bankenranking ganz weit vorne landet...

Einen kleinen Schock gab es im März auch für Anleger bei der Versobank aus Estland, die man z.B. auch via Savedo besparen konnte: Dieser wurde nämlich die Banklizenz entzogen und die Abwicklung der Bank wurde eingeleitet. Es dürfte sich hier aber eher um massiven Geldwäscheverdacht denn um eine klassische Bankenpleite handeln, die Anleger erhalten die Einlagen wohl ziemlich sicher über die Einlagensicherung zurück.

Tendenzprognose Festgeld für April 2018: Gleichbleibend

Die immer aktuellen Bestzinsen von Direktbanken finden Sie laufend bei unserem "Sparzinsen-Ableger" - siehe Linktipp.

Die besten heimischen Anbieter beim Tagesgeld finden Sie unter: Tagesgeldvergleich Die Bestbieter beim Festgeld (Bindung 12 Monate) finden sich unter: Festgeldvergleich

Laufend aktualisierte Bestzinsen von diversen Sparformen in Österreich sind hier abzurufen: Zinsen vergleichen und die besten Zinsen in Österreich für gebundene Sparbücher gibt es hier zu finden: Vergleich Sparbuchzinsen

Informationen über die Angebote von Savedo und WeltSparen sind hier zu finden: WeltSparen; Savedo

Geldmarie-Linktipp:

Ad hoc-Meldung - April 2018
Facebook
Zuletzt verändert: 03. 04. 2018, 11h14